Wachsen im Schrumpfen: Bauhilfe Geschäftsführer Ralph Stegner präsentiert Zukunftsstrategie 2030

Für Fach- und Führungskräfte von Wohnungsunternehmen ist das Managementforum „Wohnungswirtschaft aktuell“ die Plattform zum intensiven Austausch mit Kontakten aus der Branche. Auch in diesem Jahr lud die Südwestdeutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft zum praktischen Gedankenaustausch nach Königstein im Taunus ein. Im Rahmen der zweitätigen Veranstaltung gaben hochkarätige Speaker wertvolle Ein- und Ausblicke in die vielfältige Welt und tägliche Praxis der Wohnungswirtschaft.

Unter dem Titel „Wachsen im Schrumpfen – in einem schwierigen Markt“ führte Bauhilfe Pirmasens-Geschäftsführer Ralph Stegner durch die besonderen Herausforderungen des Pirmasenser Wohnungsmarktes der jüngeren Zeit. Zu sehen waren nicht nur die innovativen Wohnprojekte der vergangenen Jahre. Mit der „Zukunftsstrategie 2030“ zeigte er darüber hinaus Szenarien für die Entwicklung künftiger Quartierskonzepte. Besonderes Augenmerk setzt das Pirmasenser Wohnungsunternehmen dabei auf die Integration der Bewohner durch Beteiligung. Besonderes Highlight war der filmische Ausschnitt „100 Jahre Bauhilfe Pirmasens“ mit beeindrucken Aufnahmen aus der langjährigen Geschichte des Pirmasenser Traditionsunternehmens.

Im an die Fachvorträge anschließenden Panel „Wohnungswirtschaft pur“ standen alle Teilnehmer den Fragen von Moderator Roland Strunk Rede und Antwort. Angesprochen wurden auch kritische Dinge, wie beispielsweise die derzeit bundesweit viel diskutierten Themen der Enteignungen großer Wohnungsbauunternehmen in Berlin oder die Zukunftsfähigkeit klassischer Geschosswohnungsbauten und verdichteten Einfamilienhaus-Siedlungen.