Wann? 18. Oktober 2016, 14:00 Uhr.

Wo? Im Saal des Deutschen Roten Kreuzes, Adam-Müller-Straße 45, 66954 Pirmasens.

Der Verkehrssicherheitsberater der Polizeidirektion Pirmasens, Arno Noll, bietet den Bauhilfe- Mieterinnen und Mietern den Erwerb eines „Rollator-Führerscheins“ an.

„Sicher mit dem Bus unterwegs“ hieß es im vergangenen Jahr, jetzt hat Arno Noll ein neues Angebot entwickelt.  Vor allem für ältere Mitbürger hat sich der Rollator als Segen erwiesen, hilft er doch auf angenehme und praktische Art und Weise die eingeschränkte Mobilität aufrecht zu erhalten oder zu verbessern. Aber auch der Umgang mit dem Rollator will gelernt sein.

Deshalb bringt Arno Noll einige Utensilien mit, mit denen sich auch bei schlechtem Wetter und in geschlossenen Räumen ein Rollator-Parcours erstellen lässt. Hier wird zunächst die Sicherheit der vorhandenen Rollatoren geprüft, um dann das richtige Verhalten einzuüben und es schließlich auf der Straße und in der Praxis an Ampel, Zebrastreifen und auf dem Gehweg mit verschiedenen Hindernissen zu erproben. Wer den Sicherheitscheck durchlaufen und den Parcours bewältigt hat, bekommt einen „Rollator-Führerschein“. Und ein sinnvolles Geschenk wird Noll auch noch für jeden Teilnehmer dabei haben.

Die Anmeldung zum „Rollator-Führerschein“ ist für Mieterinnen und Mieter der Bauhilfe kostenlos.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sind Anmeldungen bei unserer Mitarbeiterin Heike Sprau, 06331/512926 oder h.sprau@bauhilfe-pirmasens.de unbedingt notwendig.